05.01.2021

Ausbildung von Abdenego Nankishi zahlt sich aus

Autor / Quelle: Heiko Wiehn

Quelle: werder.de

2.700 € Geldprämie für den TV Loxstedt

Große Freude herrschte jetzt beim TV Loxstedt. Der Verein erhielt im Rahmen der Talentförderung des Deutschen Fußballbundes für die Ausbildung des Junioren–Nationalspielers Abdenego N'Lola Nankishi einen Scheck in Höhe von 2.700 Euro.

Gerne hätte der TV Loxstedt die Übergabe mit Abdenego im Vereinsheim in Loxstedt vorgenommen, aber die Corona-Pandemie hat das leider verhindert. Der Geldbetrag wurde an den TV Loxstedt überwiesen.

Der NFV-Kreis Cuxhaven und der Vorsitzende vom Bezirksjugendausschuss werden nach der Pandemie eine offizielle Übergabe mit den Verantwortlichen des TV Loxstedt und Abdenego Nankishi nachholen.

Als Fünfjähriger begann Abdenego bereits mit dem Mannschaftssport. In der Mannschaft seines älteren Bruders Sadrak spielte er bei den G-Junioren des TV Loxstedt mit. Sadraks Trainer Florian Poppe erkannte da schon das fußballerische Talent von Abdenego.

Ein Jahr später spielte Abdenego dann unter dem Trainer Sven Suhr, bevor Thomas Langenbach ihn in seine G-Juniorenmannschaft übernahm. Unter Thomas Langenbach spielte Abdenego bis zu den D-Junioren in Loxstedt. In dieser Zeit hatte er zusammen mit Tom Langenbach großen Anteil an Staffelmeisterschaften, Kreismeisterschaften und diversen Turniersiegen. Abdenego und Tom spielten alle Gegner schwindelig und waren im gesamten Kreis Cuxhaven für ihre Spielweise bekannt.

In den ersten vier Jahren war schon erkennbar, dass aus Abdenego einmal ein ganz Großer werden könnte. Seine Schnelligkeit, sein Zug zum Tor und seine Torausbeute waren für sein Alter schon sensationell. Dieses bekamen natürlich auch die Scouts anderer Vereine mit. Dadurch stand er ständig unter Beobachtung. Schon im Alter von fünf Jahren war sein großer Wunsch, Fußballprofi zu werden.

Nach fünf Jahren in Loxstedt wechselte Abdenego nach Bremerhaven und spielte bei der LTS bei den D-Junioren. Die Scouts von Werder Bremen hatten Abdenego schon eine Weile auf dem Zettel und ab den C-Junioren spielte er dann in der Nachwuchsabteilung des Bundesligisten SV Werder Bremen. Bei Werder durchlief er dann alle Jugendmannschaften.

Seit der Saison 2019/20 spielt Abdenego in der U23 von Werder und hat auch bereits ein Testspiel mit der Bundesliga-Mannschaft von Werder bestritten. In diesem Spiel schoss das Nachwuchstalent gleich ein Tor. Abdenego steht noch bis zum 30.06.2022 beim SV Werder Bremen unter Vertrag.

Sein Talent blieb auch dem DFB nicht verborgen und so wurde er in die Nationalmannschaften der Junioren U17, U18 und aktuell in die U19 berufen.

Die Geldprämie ist ausschließlich für die Jugendarbeit im Verein zu verwenden. Somit freut sich der JFV Unterweser aus der Einheitsgemeinde Loxstedt über den unverhofften Geldsegen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.01.2021

Unsere Partner