12.03.2020

Coronavirus: Jugendspielbetrieb wird ausgesetzt

Autor / Quelle: Julian Berndt

Der Jugendausschuss hat gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden des NFV-Kreis Cuxhaven am heutigen Donnerstag entschieden, den Spielbetrieb der Juniorinnen und Junioren bis zum 14. April 2020 (Ende der Osterferien) auf Kreisebene auszusetzen.

Über den Fortlauf der Saison sowohl im Juniorinnen- und Juniorenbereich wird anschließend entschieden. Wir bitten aber schon zu beachten, dass sich die Saison bis zum 12. Juli 2020 verlängern könnte.

Die Mannschaften auf Bezirksebene sind vorerst von dieser Entscheidung ausgenommen. Hier liegt zuständigkeitshalber die Entscheidung beim Bezirksjugendausschuss.


Zum Thema: Alle Vereine sind daher weiterhin aufgefordert, aktiv zu prüfen, ob es Spielerinnen und Spieler in ihren Mannschaften gibt, die in den vergangenen 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind. Wir appellieren an das Verantwortungsbewusstsein der Vereine, diese Spielerinnen und Spieler – unabhängig von Symptomen – auch in einem ggf. aufrecht erhaltenen Trainingsbetrieb nicht einzusetzen. Darüber hinaus appellieren wir ausdrücklich, den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und den zehn wichtigsten Hygiene-Tipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Folge zu leisten, das heißt insbesondere Maßnahmen zum Infektionsschutz zu ergreifen. (Quelle: bremerfv.de)

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.03.2020

Unsere Partner