13.11.2019

Fast die Feierstunde verpasst

Autor / Quelle: Volker Schmidt / Nordsee-Zeitung

DFB-Preisträgerin Marion Steffens kommt gerade noch rechtzeitig - Fußballheldin ist Kristin Glüsing

Eine Hauptperson kam erst kurz vor ihrer Auszeichnung an – sie hatte sich den Termin falsch eingetragen und auch eigentlich gar keine Zeit, weil sie in Köhlen als Übungsleiterin im Einsatz war: Marion Steffens kam dann aber doch schnell in Sportklamotten vorbei und wurde vom Fußballkreis Cuxhaven als Kreissiegerin ausgezeichnet. In gemütlicher Runde wurden in Lüdingworth verdiente Sportler mit dem DFB-Ehrenamtspreis 2019 ausgezeichnet.

Zum fünften Mal wurden auch die DFB-Fußballhelden gekürt. Die Geehrten fühlten sich von der Organisation und Präsentation des Vorstands um Walter Kopf und Heiko Wiehn angetan, die mit einem gemeinsamen Essen in „Traumschiff-Atmosphäre“ mit Eis und Wunderkerzengeflimmer nach vier Stunden endete.

Pudelwohl fühlte sich auch der Landesbeauftragte für das Ehrenamt, Hermann Wilkens aus Papenburg, der bei seinem ersten Besuch nach der Eröffnungsrede vom Kreisvorsitzenden Kopf ebenfalls die Preisträger ins richtige Licht rückte. „Ihr seid 2019 das Gesicht des Ehrenamts und steht heute zu Recht im Mittelpunkt. Mit der Ehrung wollen wir euch weiter motivieren und hoffen, dass der Verein euch noch lange binden kann“, betonte Wilkens. Seit 1997 lobt der DFB national den Ehrenamtspreis aus und erwartet, dass die Landesverbände in Zusammenarbeit mit den Kreisverbänden die Aktion umsetzen.

Zur DFB-Fußballheldin im NFV-Kreis Cuxhaven wurde Kristin Glüsing von der JSG Biene/TSV Bülkau ausgezeichnet. Glüsing reist vom 18. bis 22. Mai 2020 mit allen anderen Preisträgern aus den 266-DFB-Fußballkreisen zur Bildungsreise nach Barcelona. „Ich war gerade im Juli zum ersten Mal da und freue mich riesig über den Preis“, sagte Glüsing, die 2018 erfolgreich die Junior-Coach-Ausbildung in Bad Bederkesa bestanden hat.

Danach ehrte der stellvertretende Vorsitzende Wiehn die anwesenden DFB-Ehrenamtspreisträger. Eine Viertelstunde nach Ehrungsbeginn fehlte immer noch eine Frau, die rund um die Uhr für den Sport im Einsatz ist, aber versehentlich den Ehrungstermin im Kalender auf den 7. Dezember eingetragen hatte, wie sich später herausstellen sollte. Doch Marion Steffens schafft es nach einem Anruf gerade noch rechtzeitig. „Du weißt, was das bedeutet, wenn du als letzte Sportlerin ausgezeichnet wirst?“, fragte Wiehn die Vorsitzende des RW Köhlen und stellvertretende Vorsitzende für Frauen im Sport, Soziales und Integration im Kreissportbund Cuxhaven. „Du bist Kreissiegerin geworden“, sagte Wiehn, bevor er acht Minuten brauchte, um alle Ämter der guten Seele aus Köhlen aufzuzählen, die 1976 als Zwölfjährige im Geestegrund das Fußballspielen erlernte und heute selber eine Kindermannschaft beim FC Geestland trainiert. Die Urkunde und DFB-Uhr werden Steffens beim „Dankeschön-Wochenende“ vom 13. bis 15. März 2020 auf dem Niedersachsenabend in Barsinghausen überreicht, an dem alle 33 Kreissieger teilnehmen werden. „Da wird nur Buttermilch getrunken“, scherzte Wilkens.

Für die Zukunft wünschen sich Kopf und Wiehn noch mehr Vorschläge. „Es gibt Vereine, die immer Personen für das Ehrenamt vorschlagen. Wir würden uns sehr über Vorschläge aus den vielen anderen Vereinen, egal aus welchen Bereichen, freuen. Überall gibt es fleißige Bienen, ohne die es diese Auszeichnung für das Ehrenamt gar nicht geben würde“, betont Kopf.

Eine Fußballheldin und viele Preisträger

DFB-Fußballheld 2019: Kreissiegerin Kristin Glüsing (JSG Biene/TSV Bülkau) spielt seit 2001 bei der JSG Biene Fußball. Seit 2017 Trainer der C-Junioren. 2018 Ausbildung zum Junior-Coach. Organisierte 2018 den Tag des Mädchenfußballs für den Kreis Cuxhaven, an dem 39 Mädchen teilnahmen. Die angehende Altenpflegerin trainiert seit 2019 die neugegründete F- und E-Mädchenmannschaft und spielt selbst in der Frauenmannschaft.

DFB-Ehrenamtspreis 2019: Kreissiegerin Marion Steffens begann 1976 ihre Fußballkarriere beim RW Köhlen und ist seit 2013 die erste Vorsitzende des Vereins. Seit 1993 Trainerin in den Bereichen Aerobic, Gym, Step-Aerobic und Gesundheitssport. 2015 Trainerlizenz für Fußballtrainer erworben. Trainiert die Kleinsten beim FC Geestland. Ist verantwortlich für den Frauensporttag.

Weitere Geehrte: Sabine Hartmann (VfL Wingst), Jens von Bargen (TSV Geversdorf), Marco Vehrenkamp (FC Hagen/Uthlede), Heiko Poppe (TV Donnern), Marcel Weidemann (JFV Staleke), Norbert Rathjen (FC Hagen/Uthlede), Ralf Horeis (FC Wanna/Lüdingworth), Helmut Holst (FC Wanna/Lüdingworth).

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.12.2019

Unsere Partner