06.12.2020

"Ich will gar nicht ganz hoch hinaus"

Autor / Quelle: NFV-Journal | Peter Borchers

Niels Bardenhagen aus Beverstedt ist das Musterbeispiel eines engagierten Fußballhelden

„Es war ein Super-Wochenende, aus dem unter Corona-Bedingungen wirklich das Beste gemacht wurde. Alle Teilnehmer haben toll mitgezogen und so hat es als Referent viel Spaß gemacht.“ – Niels Bardenhagen aus Beverstedt im NFV-Kreis Cuxhaven gehörte zum Referententeam des Workshops „Fußballheld/Förderung junges Ehrenamt“ in der NFV-Akademie. Der 29-Jährige, 2018 selbst zum Fußballhelden im Kreis Cuxhaven gekürt, ist ein Musterbeispiel dafür, wieviel Verantwortung ein engagierter Fußballer bereits in jungen Jahren übernehmen kann.

Im Alter von 13 Jahren hat Niels Bardenhagen bei der SG Frelsdorf-Appeln-Wollingst mit dem Fußballspielen angefangen und ist ihr bis heute als Spieler der zweiten Herrenmannschaft treu geblieben. Sein Einsatz im Verein beschränkt sich aber nicht allein auf das Kicken. Von 2014 bis 2016 bekleidete er in der SG das Amt des Abteilungsleiters Juniorenfußball und gründete in dieser Funktion auch eine Bambinimannschaft. Seit 2015 ist er zudem Fußballfachwart im Verein. Seine Devise lautet: Ganz oder gar nicht. Um den ganz Kleinen ein qualifiziertes Training anbieten zu können, absolvierte er 2016 deshalb erfolgreich einen C-Lizenz-Lehrgang. Aktuell trainiert er die U 12 I und III der JSG Biber. Und nimmt in der NFV-Akademie in Barsinghausen inzwischen an einem B-Lizenz-Lehrgang teil.

Das außerordentliche Engagement von Bardenhagen ist auch dem Fußballkreis Cuxhaven nicht verborgen geblieben. Der berief den Angestellten der Gemeinde Beverstedt 2018 in den Qualifizierungsausschuss und übertrug ihm das Amt des Kreistrainers U 10/U 11. Und wo soll die Trainerreise noch hingehen? "Irgendwann möchte ich auch die DFB-Elite-Jugend-Lizenz erwerben. Und dann werde ich im Jugendbereich bleiben. Mit Kindern zu arbeiten, bereitet einfach viel Freude. Ich will gar nicht ganz hoch hinaus. Hier im Dorf, das ist mir viel lieber, weil es einfach familiärer ist", strebt Bardenhagen die ganz große Karriere nicht an.

Dass er dabei aber durchaus nicht abgeneigt ist, auch einmal die große weite Welt kennen zu lernen, verrät ein Artikel, den er im vergangenen Jahr auf der Homepage des NFV-Kreises Cuxhaven veröffentlichte: „Die letzte Woche durfte ich in Santa Susanna in der Nähe von Barcelona auf der ,Fußballhelden-Bildungsreise 2019’ verbringen. Insgesamt nahmen 200 junge ehrenamtliche Nachwuchstrainer/Jugendleiter aus Deutschland und Österreich an dieser Woche teil. Die lehrreichen Theorie- und Praxiseinheiten wurden von 26 Referenten der verschiedenen Fußball-Landesverbände geleitet. Außerdem gab es Einheiten mit dem Beachsoccer- bzw. dem Futsalnationaltrainer (Matteo Marrucci & Marcel Loosveld), einen Vortrag vom ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher und einen Ausflug nach Barcelona mit Besichtigung des legendären ,Camp Nou’, dem Stadion des FC Barcelona. Das sind nur einige der vielen Highlights. Manuel Baum, ehemaliger Coach des FC Augsburg, zeigte sich ebenfalls vor Ort.

Der DFB hat in Kooperation mit KOMM MIT eine grandiose Plattform geschaffen, um junge Ehrenamtliche zwischen 18 und 30 Jahren zu würdigen und weiterzubilden. Leider ist die Aktion ,Junges Ehrenamt’ mit der Bildungsreise als Preis noch viel zu unbekannt. Engagierte junge Leute gibt es viele, nur müssen sie auch dafür vorgeschlagen werden. Fazit: Ich bin allen Beteiligten vor Ort unheimlich dankbar, die Organisation und Durchführung war Weltklasse! Es war ein tolles Highlight in meiner jungen Trainerlaufbahn.“

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.01.2021

Unsere Partner