22.03.2021

Kreisjugendtag 2021 wird zum Online-Event

Autor / Quelle: Julian Berndt

Fast genau ein Jahr nach dem Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 wurde am vergangenen Freitagabend der Kreisjugendtag im NFV-Kreis Cuxhaven via Online-Videokonferenz durchgeführt, da die anhaltende Corona-Pandemie und die behördlichen Verordnungen keine Präsenzveranstaltung zu ließen.

Zu Beginn der Veranstaltung überbrachte der Kreisvorsitzende Walter Kopf die Grüße des Vorstandes des NFV-Kreis Cuxhaven. Er dankte allen Teilnehmern sowie Unterstützern des Jugendfußballs und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass nach dem Ende der Pandemie endlich wieder alle ihren sportlichen Aktivitäten aktiv nachgehen können. Neben den Teilnehmern aus den Jugendvereinen nahm zum ersten Mal auch der Stader Kreisjugendobmann Frank von Bargen an der Sitzung teil und informierte die anwesenden Vereinsvertreter über die gemeinsamen Projekte und stets kollegialen und zielführenden Gespräche mit dem Cuxhavener Jugendausschuss.

Nachdem der Jugendausschuss ihre Berichte aus den verschiedenen Jugendstaffeln, die den Vereinen vorab per Mail zur Verfügung gestellt worden waren, in großer Runde besprochen worden sind,  informierte Kreisjugendobmann Michael Heinsohn die Versammlung darüber, dass die Ehrungen verdienter Jugendleiter*innen in den Herbst 2021 vertagt werden mussten. Anträge können weiterhin gestellt werden.

Im Anschluss wurden die Mitglieder des Kreisjugendausschusses durch die Versammlung entlastet. Danach standen die turnusgemäßen Wahlen an. Wahlleiter Walter Kopf bedankte sich bei den Ausschussmitgliedern für die geleistete Arbeit und schlug die Wiederwahl von Michael Heinsohn zum Kreisjugendobmann vor. Heinsohn wurde von der Versammlung in seinem Amt ohne Gegenstimme bestätigt, er teilte mit, dass sich Thomas Stahnke nicht wieder zur Wahl stellt und aus seinem Amt ausscheiden wird. Bis auf eine Neuwahl von Finn Bardenhagen (kooptiertes Mitglied) wurden alle Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt.

Folgende Personen wurden neu gewählt beziehungsweise in ihrem Amt bestätigt:

  • Kreisjugendobmann (KJO): Michael Heinsonhn
  • Mitglieder Jugendausschuss: Uwe Louwes (Stv. KJO), Birthe Leidecker-Unruh(Schriftführerin), Kirsten Holz (Mädchenreferentin), Karlheinz Geerz (Staffelleiter)
  • Kooptierte Mitglieder: Jan Pradella (Staffelleiter), Daniel Niehaus (Verantwortlicher Kinderfußball), Finn Bardenhagen (Staffelleiter/Spielleiter)

Im Anschluss an die Wahlen gab Michael Heinsohn einen Ausblick auf die kommende Spielzeit 2021/2022. Das Meldefenster für die Juniorinnen und Junioren wird bis zum 15.07.2021 geöffnet sein. Der Kinderfußball wird vom DFB neu aufgestellt, die Umsetzung im Kreis Cuxhaven läuft bereits an und soll letztlich bis zum 30.06.2023 abgeschlossen sein.

Auch der Mädchenfußball soll neu belebt werden, denn im Kreisgebiet gab es in den vergangenen Jahren einen Schwund von reinen Mädchenmannschaften. Der Kreisjugendausschuss hat sich zu diesem Thema viele Gedanken gemacht, die KJO Heinsohn der Versammlung vorträgt. Auch die Zusammenarbeit mit dem Fußballkreis Stade soll intensiviert werden. Angedacht sind eine gemeinsame Pokalrunde und Spielenachmittage im Kinderfußball, doch diese Themen und Überlegungen können erst nach dem Ende der Pandemie richtig Fahrt aufnehmen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 17.06.2021

Unsere Partner