04.07.2022

NFV-Kreis Cuxhaven gibt auf dem Tag des Sports einen Einblick in die Verbandsarbeit

Autor / Quelle: Thorsten Holz

Am 02.07.2022 beteiligen sich zahlreiche Sportvereine und Fachverbände aus dem Landkreis Cuxhaven und präsentierten direkt am und im Wasser in der Grimmershörnbucht sowie auf dem angrenzenden Strichwegsportplatz etliche sportliche Aktivitäten. Auch wir als NFV-Kreis Cuxhaven haben uns mit einem eigenen Stand und Mitmachaktionen auf dem Platz beteiligt, um unseren Fußball zu präsentieren.

„Fußball, mehr als nur ein 11 gegen 11 auf dem großen Feld“: Mit den nachfolgenden Angeboten aus den Bereichen Spielbetrieb, Qualifizierung und Schiedsrichter haben wir versucht ein Bild davon zu zeigen, was heutzutage alles den Fußball ausmacht.

Fußball heute: die verschiedenen Spielformen im Fußball

Auf dem Weg zum 11:11 gibt es heutzutage eine Vielzahl an unterschiedlichen Spielformen, vom 3:3 im Kinderfußball über mehrere Stufen bis hin zum großen Spiel. Auf Stellwänden und im Inneren des Pavillons haben wir anhand von Plakaten und Erläuterungen über den Sinn und Zweck dieser Abstufungen informiert. Dazu wurden zugehörige Qualifizierungsmaßnahmen wie z.B. das Kindertrainer-Zertifikat beworben.

In einer Gitterbox vor dem Pavillon haben wir ca. 10 verschiedene Ballarten zusammengestellt: So konnten die Besucher*Innen nicht nur die alte „Filzkugel“ mit einem aktuellen Futsalball vergleichen, neben den Bällen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Gewichten konnte man auch „Exoten“ wie z.B. einen Blindenfußball finden, anfassen war an dieser Stelle ausdrücklich erlaubt.

eFootball: moderne Ergänzung zum originären Fußballsport

Und wenn man das aktuelle Spektrum von Fußball abbilden möchte, dann kommt man heute um eFootball nicht herum. Und so haben wir aus Barsinghausen kurzerhand zwei Playstation und zugehörige Monitore organisiert und die Möglichkeit geboten, sich an der Konsole zu messen. Dabei konnten wir über den Hintergrund informieren, warum dieses Angebot durchaus Ergänzung und nicht Konkurrenz zum Fußball auf dem Rasen darstellt.

"Kölner Keller": triffst Du die richtige Schiedsrichter-Entscheidung?

Die Kollegen unseres Schiedsrichterausschusses organisierten die Möglichkeit der Bewertung von Videoszenen. Die Besucher*Innen konnten sich mit dem eigenen Smartphone anhand eines QR-Codes einloggen und am Monitor die aus ihrer Sicht richtige Entscheidung auswählen. Dazu gab es einige Schiedsrichter-Regelfragen zur Beantwortung.

Kinderfußball-Festival: Kleinere Felder, weniger Spieler, mehr Tore

Ab 13:30 Uhr startete auf dem Kunstrasen Strichwegsportanlage ein Kinderfußballfestival. 13 Minimannschaften des Jahrgangs U8 (eine 14te Mannschaft bildete sich spontan vor Ort aus Besucherkindern) spielten auf sieben Feldern. Unsere Kollegen aus dem Jugendausschuss wurden bei der Durchführung vom eigens aus Barsinghausen angereisten DFB-Mobil unterstützt und konnten mit Besucher*Innen das eine oder andere aufklärende Gespräch über den Inhalt und den Hintergrund dieser Spielform führen.

Walking Football: altersgerechtes und gesundheitsförderndes Fußballspielen

Den Abschluss unserer Präsentation und quasi das Gegenstück zum Kinderfußball-Festival bildete Walking Football, wahrscheinlich eine der zukunftsträchtigsten Varianten in der Reihe der unterschiedlichen Spielformen beim Fußball. Als Unterstützung war die Walking-Football-Abteilung des TSV Stotel um ihren Organisator Gert Aljets mit vor Ort. In Stotel ist Walking Football bereits seit über zwei Jahren am Start erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Gemeinsam wurden zunächst die Regeln erläutert und dann gespielt. Am Ende trennte man sich friedlich mit einem 6:6 Unentschieden.

Als Fazit der Veranstaltung waren sich alle Beteiligten einig, dass es eine gelungene Veranstaltung gewesen ist. Wir konnten in vielen interessanten Gesprächen präsentieren und informieren, und für uns als NFV-Kreis war es eine spannende Reise, diesen Tag gemeinsam vorzubereiten und durchzuführen. Allen Teilnehmern sowie Unterstützer*Innen, intern wie extern, ein riesengroßes Dankeschön an dieser Stelle. Abschließend gilt unser Dank dem  Ihlienworther Unternehmen Julian Uelzen Obstbau für die Bereitstellung von zwei Kisten leckerer Äpfel und frischem Apfelsaft aus eigenem Anbau.

Eine Bildergalerie vom "Tag des Sports 2022" in Cuxhaven gibt es hier.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 04.08.2022

Unsere Partner