01.07.2022

Schiedsrichter*innen absolvieren Kreisleistungsprüfung

Autor / Quelle: Rolf Görlitz

Am 18. Juni 2022 um 10:00 Uhr fand in Nordholz die jährliche Kreisschiedsrichterleistungsprüfung bei warmen Temperaturen statt. Kreisschiedsrichterobmann Rolf Görlitz und der Kreisschiedsrichterausschuss empfingen rund 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Willi-Wicke-Sportplatz. Besonders erfreulich war das Erscheinen des Kreisvorsitzenden Thorsten Holz, welcher ebenfalls an der Leistungsprüfung teilnahm. 

Die Leistungsprüfung besteht aus einem Regeltest, welcher 30 Multiple-Choice-Fragen umfasst. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lagen bei der Fehleranzahl zwischen einem und 17 Fehlern. Neben einem Regltest besteht die Leistungsprüfung auch aus einem Lauftest, hier konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen dem Cooper-Test (12 Minuten-Lauf) und dem Helsen-Test (Intervallläufe) entscheiden. 

Besonders die jüngeren Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter entschieden sich für den Helsen-Test. Zuvor jedoch standen sechs Sprints á 40 Meter auf dem Programm. 

Insgesamt zog der Kreisschiedsrichterlehrwart Jonas Behrens ein positives Fazit und hofft im nächsten Jahr auf eine regere Teilnahme. Die Leistungsprüfung endete mit einem gemeinsamen Grillen und gemütlichen Beisammensein um 14:00 Uhr.

Eine kleine Galerie gibt es hier.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 04.08.2022

Unsere Partner