28.05.2022

TSV Geversdorf sichert sich das Double im Elfmeterkrimi

Autor / Quelle: Julian Berndt

Nach dem Fernduell am vergangenen Samstagnachmittag um die Meisterschaft in der Kreisliga Cuxhaven trafen die beiden dominantesten Teams der diesjährigen Kreisliga-Saison im direkten Duell um den Krombacher-Pokal der Herren in Wanna aufeinander. Der TSV Geversdorf wollte nach der Kreisliga-Meisterschaft mit einem Sieg das Double 2022 feiern. Der TSV Sievern wollte den Partycrasher spielen.

Ausführlicher Bericht folgt.

TSV Geversdorf: Rademacher - Itgen, Fastert, Wobser, Ramm, Miertsch, von Borstel, Gersonde (76. Nordmann), J. Stroh (14. Bebba), Kemme, Mende (63. M. Stroh)

TSV Sievern: Toborg - Pape, Schulz, Schlepegrell, Barg, Wettwer (67. Szczygiel), Mikulska (90.+2 Schmidt), Martin (32. Müller), Root, Da Graca Lopes, Ahrens

Tore: 1:0 Felix Miertsch (7.), 2:0 Bastian Kemme (63.), 2:1 Justin Root (79.), 3:1 Hans-Gustav Bebba (81.), 3:2 Nils Mikulska (84.), 3:3 Marcel da Graca Lopes (89./FE)

Elfmeterschießen: Kemme, Miertsch, Nordmann, Itgen, Ramm / Schmidt, Szczygiel, Da Graca Lopes, Ahrens

Schiedsrichter: Jonas Clasen, Leon Wingerath (SRA 1), Thure Schneider (SRA 2)

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.06.2022

Unsere Partner