Über den Kreis | Ausschüsse | Kreisfußballtag

Kreisfußballtag

09.07.2021

16. Kreisfußballtag:
NFV-Vorstand Walter Kopf gebührend verabschiedet

Der neugewählte Vorstand des NFV-Kreis Cuxhaven (von links): Jörg Schmitz (Stv. Kreisvorsitzender), Niels Bardenhagen (Quali.-Ausschuss), Heiko Wiehn (Kreisehrenamtsbeauftragter), Martin Nolting (Spielausschuss), Michael Heinsohn (Jugendausschuss),  Werner Brickwedel (Kreissportgericht), Julian Berndt (Referent f. Öffentlichkeitsarbeit und Marketing), Rolf Görlitz (Schiedsrichterausschuss), Holger Marx und Thorsten Holz (Kreisvorsitzender).


Walter Kopf als Vorsitzender des Fußballkreises verabschiedet - Auf Nachfolger Thorsten Holz wartet schwierige Aufgabe

Als Günter Distelrath, der Vorsitzende des Niedersächsischen Fußballverbandes, zum Ende seiner Ansprache kam, schossen Walter Kopf die Tränen in die Augen. „Das ist der Schlusspunkt einer ehrenamtlichen Karriere, die in Worten nicht zu beschreiben oder aufzuwiegen ist“, sagte Distelrath an den scheidenden Vorsitzenden des Fußballkreises Cuxhaven gerichtet. Walter Kopf ging in diesem Moment in Gedanken wohl noch einmal die vielen Jahre im Ehrenamt durch. Zwölf Jahre als Kreisvorsitzender, dazu fünf Jahrzehnte voller Ehrenämter in seinem Heimatverein TSV Wanna, im Bezirk, im Kreis und im Kreissportbund.

Ganz am Ende des 16. Kreisfußballtages in Flögeln, nachdem Kopf von den Vereinsvertretern mit einem langen Applaus im Stehen verabschiedet worden war, war das vergnügte Lächeln bei Kopf zurück im Gesicht. „Es ist überwältigend. Ich muss wohl doch einiges richtig gemacht haben“, sagte er. Kopf wurde zum Ehrenvorsitzenden des Fußballkreises ernannt, zudem bekam er die goldene Ehrennadel des Landessportbundes verliehen.

Der Kreisfußballtag läutete einen Generationenwechsel ein, neben Kopf wurde auch sein Stellvertreter Heiko Wiehn, der das Amt ebenfalls zwölf Jahre innehatte, verabschiedet. Geführt werden die Fußballer im Kreis künftig von Thorsten Holz. Der47-jährige Schiffdorfer wurde ebenso einstimmig gewählt wie sein Stellvertreter Jörg Schmitz aus Bülkau. „Wir haben viele lobende Worte über dich gehört, Walter – alle zu Recht“, sagte Holz. Er und seine neue Vorstandsmannschaft haben die schwierige Aufgabe, den Fußball in die Nach-Corona-Zeit zu führen. Neue Mitglieder zu gewinnen und alte zurückzuholen. Und den Spielbetrieb wieder in Schwung zu bringen. „In der langen Historie unseres Fußballkreises gab es schon einige Krisen – eine solche noch nie“, hatte Kopf schon zur Einleitung gesagt und seinen Nachfolgern damit klar gemacht, wie schwer die Aufgabe sein wird. Thorsten Krüger, Bürgermeister der Stadt Geestland, warb dafür, dass sich Trainer und Vereinsverantwortliche ins Zeug legen, um den Sportbetrieb wieder in Gang zu bringen: „Die Pandemie hat gezeigt, dass das Ehrenamt systemrelevant ist.“

Der Kreisfußballtag war die erste Sitzung der Fußballer seit vielen Monaten, die in Präsenz abgehalten wurde. Die Hoffnung, dass die Corona-Zeit hinter den Sportlern liegt, war überall zu spüren. Aber auch die Unsicherheit, ob die nächste Saisontatsächlich wieder eine „normale“ wird. Kopfs großer Wunsch zum Abschied an die Fußballer: „Bleibt alle gesund.“

Neuer Vorstand

Der Vorstand des Fußballkreises Cuxhaven setzt sich für die nächsten drei Jahre so zusammen: Vorsitzender: Thorsten Holz; Stellvertreter: Jörg Schmitz; Schatzmeister: Holger Marx; Schriftführer und Vorsitzender Spielausschuss: Martin Nolting; Qualifizierung: Niels Bardenhagen; Kreissportgericht: Werner Brickwedel; Schiedsrichterausschuss: Rolf Görlitz; Öffentlichkeitsarbeit: Julian Berndt; Jugendausschuss: Michael Heinsohn; Ehrenamtsbeauftragter: Heiko Wiehn


Quelle: Nordsee-Zeitung vom 05.07.2021 verfasst von Lars Brockbalz und Dietmar Rose

 

 

 


12.08.2018

15. Kreisfußballtag Cuxhaven:
Vorsitzender Walter Kopf für drei Jahre wieder gewählt

Der neugewählte Vorstand des NFV Kreis Cuxhaven (von links): Thorsten Holz (Quali.-Ausschuss), Heinrich Ohlmeier (Sportgericht), Michael Heinsohn (Jugendausschuss), Martin Nolting (Spielausschuss), Guido Griemsmann (Schriftführer), Harald Schedler (Kassenwart), Julian Berndt (Referent f. Öffentlichkeitsarbeit und Marketing), Heiko Wiehn (Stv. Kreisvorsitzender) und Walter Kopf (Kreisvorsitzender). Es fehlt: Rolf Görlitz (Schiedsrichterausschuss).


Walter Kopf dankt den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Günter Gerken, Andreas Rackow und Rainer Brenner für die geleistete Arbeit - Guido Griemsmann, Rolf Görlitz und Julian Berndt in den Vorstand gewählt

In seiner Eröffnungs- und Begrüßungsrede stellte der Vorsitzende Walter Kopf bereits fest, dass der 15. Kreisfußballtag des NFV Kreis Cuxhaven die Ausrichtung der nächsten drei Jahre ist. Es gilt die fußballerische Entwicklung im Landkreis Cuxhaven für die Zukunft zu fördern.

Er freute sich den Bürgermeister der Stadt Geestland Herrn Thorsten Krüger, den stv. Landrat Herrn Richard Schütt, den Präsidenten des NFV Herrn Günter Distelrath, den NFV-Vizepräsident und Vorsitzenden des NFV Bezirk Lüneburg Herrn Hans-Günther Kuers, den NFV- Schiedsrichterverbandslehrwart Matthias Kopf, den stv. Vorsitzenden des NFV Bezirks Lüneburg Christian Röhling, den Vorsitzenden des Kreissportbundes Edmund Stolze sowie die Sportreferentin der Stadt Geestland Tomke Mahlstedt willkommen zu heißen.

Ebenso sichtlich erfreut war er, dass alte Weggefährten des NFV Kreis Cuxhaven wie das Ehrenmitglied Hermann Brenner sowie die ehemaligen Vorstands- und Ausschussmitglieder Horst Ehrke, Hermann Steffens und Ingolf Lange den Weg der Einladung gefolgt sind.

Im Grußwort der Gäste kristallisierten die Anwesenden Thorsten Krüger, Richard Schütt, Günter Distelrath und Edmund Stolze nochmals die Wertigkeit des Fußballs heraus. Themen wie die Özil-Affäre, Kunstrasenplätze, Sportentwicklungspläne, Einsparungen für die Vereine und die Förderung des Ehrenamtes fanden in den verschieden Grußworten ihre Bedeutung.

Mit der Erinnerung an Dankbarkeit würdigten die Anwesenden des Kreisfußballtags den verstorbenen Sportkameraden Dieter Rehm - über 10 Jahre im Schiedsrichterausschuss, Hans-Dieter Hoffmeister - Ehrenvorsitzender und über 40 Jahre im Vorstand des Kreis Cuxhaven und Bezirk Lüneburg, Friedhelm Schmidt – Schatzmeister im Altkreis Wesermünde und Mitglied im Spielausschuss, Klaus Pape – über 10 Jahre im Jugendausschuss und Günther Hansen von 1989 bis 2006 im geschäftsführenden Vorstand bei einer Gedenkminute zu einer letzten Ehre.

Bei der Feststellung der stimmberechtigten Delegierten zeigte sich der Vorsitzende Kopf enttäuscht, dass nur 41 Vereine zum Kreisfußballtag anwesend waren. Er schloss den Tagesordnungspunkt mit den Worten „Wir sollen immer für die Vereine da sein, heute hätten die Vereine mal für uns da sein können“. Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt.

Die Aussprache der Rechenschaftsberichte verlief zügig, da die Berichte den Vereinen und Vorstandsmitgliedern bereits ausführlich vor dem Kreisfußballtag zur Verfügung gestellt wurden. Von den Anwesenden gab es keine Rückfragen. Der Vorsitzende Walter Kopf ließ es sich nicht nehmen in diesem Zusammenhang einen großen Dank für alle Engagierten in den Vereinen, dem Vorstand und den Ausschüssen auszusprechen.

Von den Kassenprüfern berichtete Frank Cordes (TSV Sievern) von einer einwandfrei geführten Kasse durch den Schatzmeister Harald Schedler.

Zu den Kreisfußballtagen muss der Haushaltsplan des NFV Kreis Cuxhaven durch die anwesenden stimmberechtigten Delegierten beschlossen werden. Für die Jahre zwischen den Kreisfußballtagen muss der Vorstand diese Beschlüsse vornehmen. Die Delegierten zeigten sich mit dem Haushaltsplan 2019 zufrieden und beschlossen einstimmig.

Das ehrenamtliches Engagement ein hoch angesetztes Thema im NFV Kreis Cuxhaven ist, zeigte der Tagesordnungspunkt Ehrungen. Mit der silbernen Ehrennadel wurden folgende 10 Personen ausgezeichnet: Michael Heinsohn – über 20 Jahre im Jugend- und Mädchenfußball tätig; Vorsitzender im Jugendausschuss; Spielleiter Feld + Halle, Thorsten Holz – Kreisvorsitzender Qualifizierungsausschuss; Verantwortlicher für den Bereich Talentförderung; Kreistrainer/Aus- und Fortbildung, Andreas Rackow – Vorsitzender Kreisschiedsrichterausschuss, Harald Schedler – als Schatzmeister Mitglied im geschäftsführenden Vorstand, Stefan Mangels – aktiver Spieler, Trainer, Betreuer und im Vereinsvorstand des MTV Bokel; stv. Vorsitzender Spielausschuss; Staffelleiter, Ralf von Oehsen - Mitglied im Schiedsrichterausschuss, Uwe Louwes – Trainer und Jugendfachwart beim JFV Biber; stv. Vorsitzender bei der SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst und beim JFV Biber, Stefan Niemeyer – Fußballfachwart beim MTV Bokel; stv. Vorsitzender Jugendausschuss jetzt im Spielausschuss als Staffelleiter, Urban Louwes – Trainer und Betreuer seit über 20 Jahren diverser Mannschaften bei der SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst und beim JFV Biber; Schriftführer bei der SG FAW, Erich Alpers – über 25 Jahre aktiv als Trainer und Betreuer bei der SG FAW. Der Vorsitzende Walter Kopf ließ es sich nehmen jeden geehrten Anwesenden vorzustellen. Die Überreichung der Urkunde und der silbernen Ehrennadel wurde durch seine Stellvertreter Heiko Wiehn und Ernst-Wilhelm Hoffmann vorgenommen.

Mit den Worten „Wer über viele Jahre die Geschicke eines Vorstands oder eines Ausschusses vorbildlich mitgestaltet, dem gebührt unsere aufrichtige Wertschätzung“ begann Walter Kopf die Verabschiedung verdienter ehrenamtlicher Mitarbeiter NFV Kreis Cuxhaven. Folgende Mitglieder mussten auf eigenen Wunsch verabschiedet werden und wurden mit NFV – Armbanduhr und einem Blumenstrauß ausgezeichnet: Ernst-Wilhelm Hoffmann – stv. Vorsitzender NFV Kreis Cuxhaven, Rainer Brenner – Schriftführer, Günter Gerken – Referent für Öffentlichkeitsarbeit, Andreas Rackow – Vorsitzender Schiedsrichterausschuss, Erich Butt – Schulfußballreferent, Stefan Mangels – Spielausschuss und Lars Uder – Ausschuss für Qualifizierung.

Als fairste Vereine wurden die Vereine aus der erste Kreisklasse Staffel I SG Bülkau/Steinau/Odisheim und aus der Staffel II die SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst ausgezeichnet. Beide Vereine wurde jeweils mit einem Scheck in Höhe von 200,00 € belohnt. Bei der Ehrung des Fair-Play Preises betonte der Vorsitzende nochmal, dass die Würdigung von Fair-Play gerade in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle spielt. Daher wurde auch auf die Auszeichnung des Fair-Play Preises nach dem Ausstieg der Weser-Elbe Sparkasse nicht verzichtet. Der Fair-Play Preis wird jetzt aus den eigenen Mitteln des Kreises finanziert.

Der vorgeschlagene und einstimmig gewählte Versammlungsleiter Hans-Guenther Kuers lobte die Arbeit des NFV Kreis Cuxhaven und beantragte bei den Delegierten die Entlastung des Vorstands. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands durch die anwesenden Delegierten übernahm der Sportkamerad Kuers auch gleich die Wahl des ersten Vorsitzenden.

Aus den Reihen der Delegierten wurde die Wiederwahl für den amtierenden Vorsitzenden Walter Kopf vorgeschlagen. Die Wahl für die nächsten drei Jahre erfolgte einstimmig für Walter Kopf. Er bedankte sich bei den Anwesenden für das Vertrauen und teilte mit, dass er in seiner letzten Wahlperiode auch gleich den Neuanfang für die Wahlperiode ab 2021 mit vorbereiten werde. Altersbedingt werde er nach dieser Wahlperiode ausscheiden.

Folgende vorgeschlagene Personen wurden für die Arbeit beim NFV-Kreis Cuxhaven gewählt:

Heiko Wiehn - Stv. Vorsitzender
Harald Schedler - Schatzmeister
Guido Griemsmann - Schriftführer
Julian Berndt - Referent für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Spielausschussvorsitzender - Martin Nolting
Spielausschuss
Reinhard Faust
Stephan Niemeyer
Ewald Burwitz
Mike Witting

Vorsitzender Schiedsrichterausschuss - Rolf Görlitz
Schiedsrichterausschuss
Sören Steeg
Detlef Krämer
Ralf Friedrichs
Ralf von Oehsen

Vorsitzender Ausschuss für Qualifizierung - Thorsten Holz
Ausschuss für Qualifizierung
Holger Marx
Stefan Reinhardt
Pascal Schlichting
Elisabeth Haase

Vorsitzender Sportgericht - Heinrich Ohlmeier
Sportgericht
Elke Blohm
Hans-Friedrich Monsees
Werner Brickwedel
Stefan Kamps
Klaus Manzer

Bestätigung des Jugendausschussvorsitzenden bzw. des Jugendausschusses

Vorsitzender Jugendausschuss - Michael Heinsohn
Jugendausschuss
Uwe Louwes
Thomas Stanke
Karlheinz Geerz
Jan Pradella

Kassenprüfer
Jörg Schmitz (SG Bülkau/Steinau/Odisheim)
Florian Poppe (TV Loxstedt)
Marion Steffens (RW Köhlen)

Da keine Anträge vorlagen konnte der Vorsitzende Walter Kopf den 15. ordentlichen Kreisfußballtag rechtzeitig schließen. Er bedankte sich bei allen Anwesenden für die Teilnahme und bat aber gleich auch um Verständnis, dass durch die Umstrukturierung im Vorstand und in den Ausschüssen eine gewisse Einarbeitung noch nötig ist. Er freue sich auf die neuen Ideen und Vorschläge der neu gewählten Mitglieder. Sie werden sehr wichtig und hilfreich sein um zum Wohle des Fußballs auch an Veränderungen zu arbeiten.

Seite zuletzt aktualisiert am: 23.08.2021

Unsere Partner